Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Bristol-Myers und Pfizer beantragen US-Zulassung für Bayer-Konkurrenzmittel

30.11.2011: (dpa-AFX) Zwei Rivalen des Pharma- und Chemiekonzerns Bayer haben in den USA einen Zulassungsantrag für ein Konkurrenzprodukt des Bayer-Hoffnungsträgers Xarelto gestellt. Die US-Lebensmittel und Arzneimittelzulassungsbehörde (FDA) habe einen Zulassungsantrag für das Medikament Eliquis zur Verhinderung von Schlaganfällen bei Patienten mit Vorhofflimmern angenommen, teilten Bristol-Myers Squibb (BMS) und Pfizer am Dienstag mit. Die Überprüfung werde vorrangig behandelt und solle bis zum 28. März 2012 abgeschlossen sein. Ein weiterer Zulassungsantrag läuft bereits bei den europäischen Behörden.

Xarelto, das Bayer zusammen mit seinem US-Partner Johnson & Johnson entwickelt, gilt als entscheidender Hoffnungsträger für das Bayer-Pharmageschäft und hatte erst kürzlich die US-Zulassung zum Schutz vor Schlaganfällen erhalten.

Mehr über Bristol-Myers Squibb
Mehr über Pfizer
Mehr über FDA
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.