Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Messung des pH-Werts in kleinen Proben

Bei verschiedenen Anwendungen in den Biowissenschaften geht es um sehr kleine Proben. Mit einer geeigneten Mikro-pH-Elektrode ist es möglich, die Probengröße sowie die Beeinflussung der Probe zu minimieren, um genaue pH-Messergebnisse zu erhalten.

Grundlagen der pH-Messung

Bei verschiedenen Anwendungen in den Biowissenschaften geht es um sehr kleine Proben, bei denen neben dem pH-Wert noch weitere Parameter bestimmt werden müssen. Diese Proben bedeuten üblicherweise teure Experimente und eine Beeinflussung kann zu fehlerhaften Ergebnissen führen. Mit einer geeigneten Mikro-pH-Elektrode ist es möglich, die Grösse und Beeinflussung der Probe zu minimieren, um genaue Ergebnisse zu erhalten.

Einige Anwendunge mit kleinen Volumina:

  • Analyse von RNA-Proben mittels Mikroarrays
  • Analyse von DNA-Proben mittels PCR
  • Analyse von Proteinproben mittels Immunpräzipitation
Inhaltsverzeichnis:

1. Die Herausforderungen der pH-Messung in kleinen Proben
2. Wie der pH-Wert in kleinen Proben gemessen werden kann
3. Mikro-pH-Elektroden / pH-Elektroden für Oberflächen

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Biowissenschaften
  • Life Science
  • pH-Elektroden
Mehr über Mettler-Toledo
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.