INTEGRA Biosciences AG

Das Einkanal-Pipettiermodul D-ONE von INTEGRA ermöglicht unbegrenzte Applikationen mit ASSIST PLUS

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

ASSIST PLUS und D-ONE – jetzt noch mehr Erleichterung bei routinemäßigen Pipettierarbeiten

2

Optimale Pipettierleistung für zahlreiche Volumenbereiche

3

Pipettierung in der richtigen Höhe mit Erkennung des Flüssigkeitsfüllstands

ASSIST PLUS – freihändiges Mehrkanal-Pipettieren

ASSIST PLUS und D-ONE – jetzt noch mehr Erleichterung bei routinemäßigen Pipettierarbeiten INTEGRA hat das Einkanal-Pipettiermodul D-ONE auf den Markt gebracht. Damit wird der automatisierte Transfer aus einzelnen Röhrchen oder Wells mit dem ASSIST PLUS Pipettierroboter ermöglicht. Das ist die perfekte Ergänzung für Labore, um die herkömmlichen Möglichkeiten der Mehrkanal-Pipettierung zu erweitern und unbegrenzte Anwendungen anzustreben.

Optimale Pipettierleistung für zahlreiche Volumenbereiche Verfügbar in zwei Volumenbereichen – von 0,5 bis 300 μl und von 5 bis 1250 μl – hat jedes D-ONE-Modul zwei separate Pipettierkanäle, die für hohe und niedrige Volumen mit GripTips von jeweils 12,5 und 300 μl oder 125 und 1250 μl zum Einsatz kommen. Mit dem speziell konzipierten D-ONE Spitzendeck, das Platz für zwei Spitzen-Racks bietet, kann der ASSIST PLUS automatisch zwischen den verschiedenen GripTips wechseln, ohne lästige manuelle Eingriffe. Dies verringert die Arbeitszeit am Gerät und auch die körperliche Belastung, was eine deutlich höhere Produktivität Ihres Labors ermöglicht.

Messeteilnahmen
  • analytica ( Halle A3, Stand 320)

Anwendungen
Themen
Zielbranchen
INTEGRA Biosciences AG
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen

Mehr Informationen im Video

Mehr über Integra Biosciences