Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen (Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum)

Georgstr. 11
32545 Bad Oeynhausen
Deutschland
Tel.
+49573197-0
Fax
+49573197-2300

www.hdz-nrw.de

Kurzprofil

Das Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen (HDZ NRW) in Bad Oeynhausen ist eine international führende Einrichtung im Bereich Herz-, Kreislauf- und Diabeteserkrankungen. Mit über 37.000 Patienten pro Jahr, rund 15.000 davon in stationärer Behandlung, zählt das HDZ NRW zu den größten und modernsten klinischen Zentren seiner Art in Europa. Mehr als 1.800 Mitarbeiter garantieren seit 25 Jahren medizinische Spitzenleistungen und eine in allen Bereichen vorgehaltene Hochleistungsmedizin und -technologie. Weit über 100.000 durchgeführte herzchirurgische Operationen dokumentieren diese große Erfahrung. Als Patient finden Sie bei in unseren Kliniken eine ausgezeichnete medizinische Versorgung, eine angenehme Umgebung und besonders freundliche Betreuung. Ärzte und Fachpersonal können sich über die Kliniken und Institute, den Stand der Forschung, Veranstaltungen und Fortbildungen informieren. Das Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, ist Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum.

Mehr über Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen
  • News

    Minimalinvasive Herzklappenchirurgie

    Als eines von nur vier Herzzentren weltweit ist die von Prof. Dr. Jan Gummert geleitete Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie am Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen an der Zulassungsstudie für eine neue Aortenklappe beteiligt. Die Transkatheterklappe namens „ENG ... mehr

    Bei Parodontose-Behandlung droht Gefahr fürs Herz

    Eine Forschungsarbeit von Prof. Dr. Cornelia Piper, stellv. Direktorin der Kardiologischen Klinik des Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW) unter der Leitung von Prof. Dr. Dieter Horstkotte, hat auf dem Europäischen Kardiologen-Kongress in München so große Beachtung gefunden, dass sie von ... mehr

    Wenn im Blut ein Faktor fehlt - Grundlagenforschung an "Seltener Erkrankung"

    Nach einer Anschubfinanzierung durch das Rektorat der Ruhr-Universität Bochum fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft für die Dauer von drei Jahren ein von Dr. Doris Hendig, Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, geleitetes Forschungsprojekt zur Aufklärung der molekularen Pathom ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.