Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

OMEICOS Therapeutics schließt 17 Mio. € Serie C Finanzierung ab

Weiterentwicklung des Spitzenkandidaten zu zulassungsrelevanten Studien

05.11.2018

OMEICOS Therapeutics, ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in Berlin, das neuartige niedermolekulare Therapeutika zur Vorbeugung und Behandlung von Herz-Kreislauf- und Augenerkrankungen entwickelt, gab den Abschluss einer Serie-C-Finanzierung über 17 Mio. EUR (ca. 19,5 Mio. USD) unter der Führung des neuen Investors Forbion bekannt.

Die bestehenden Investoren Vesalius Biocapital II S.A. SICAR, Remiges BioPharma Fund, SMS Group GmbH, KFW Group, VC Fonds Technologie Berlin, High-Tech Gründerfonds II GmbH & Co. KG und der Falck Revocable Trust nahmen ebenfalls teil. Der Erlös aus dieser Runde dient der Finanzierung von PROMISE-AF, einer Placebo-kontrollierten, doppelt-verblindeten, randomisierten, Dosisfindungsstudie der Phase II mit OMT-28 zur Aufrechterhaltung des Sinusrhythmus nach elektrischer Kardioversion bei Patienten mit anhaltendem Vorhofflimmern. Darüber hinaus wird OMEICOS die Erweiterung seiner Pipeline in neue Indikationen wie der Ophthalmologie, angeführt von seiner US-amerikanischen Tochtergesellschaft OMEICOS Ophthalmics, weiter vorantreiben.

"Diese Finanzierung kommt in eine besonders spannende Zeit für das OMEICOS-Team, da wir die Pläne für den Beginn unserer Phase-II-Studie mit OMT-28, dem neuartigen sicheren Rhythmusstabilisator von OMEICOS, der für Patienten mit Vorhofflimmern entwickelt wurde, beschleunigen. Die Investition von Forbion bestätigt die hervorragende Arbeit des gesamten Teams und unterstützt unsere ehrgeizigen Pläne in den Bereichen Vorhofflimmern und anderen Indikationen", kommentierte Dr. Robert Fischer, CEO/CSO von OMEICOS Therapeutics.

Holger Reithinger, Ph.D. General Partner bei Forbion, fügte hinzu: "Wir verfolgen die Geschichte von OMEICOS schon seit einiger Zeit und sind sehr positiv über den Fortschritt. Das einzigartige Konzept einer neuartigen Behandlung von Vorhofflimmern in Verbindung mit den hervorragenden Sicherheitsdaten von OMT-28 hat uns überzeugt, in das zukünftige Wachstum des Unternehmens zu investieren und zu unterstützen". Christian Schneider, Ph.D. Managing Partner bei Vesalius Biocapital, kommentierte: "Die Aufnahme von Forbion ist ein weiterer konsequenter Schritt in der erfolgreichen Entwicklung von OMEICOS. Die Aktionäre begrüßen die Zusage von Forbion, ihre Kräfte zu bündeln, um die Entwicklungspipeline des Unternehmens in Indikationen mit hohem medizinischem Bedarf zu beschleunigen".

OMEICOS entwickelt nueartige niedermolekulare Therapeutika zur Prävention und Behandlung von Herz-Kreislauf- und Augenerkrankungen. Bei den Verbindungen handelt es sich um synthetische Analoge von natürlich vorkommenden, aber metabolisch instabilen Metaboliten von Omega-3-Fettsäuren, die antiarrhythmische, kardioprotektive und entzündungshemmende Signalwege aktivieren können.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Forbion
  • Serie-C-Finanzierung
  • altersbedingte Maku…
  • klinische Entwicklungen
  • Finanzierungen
  • Finanzierungsrunden
  • Ophthalmologie
  • Investitionen
  • Start-ups
Mehr über OMEICOS Therapeutics
  • News

    OMEICOS erweitert Serie-B-Finanzierung, um neue Indikationen zu adressieren

    OMEICOS Therapeutics, eine Ausgründung des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC), hat das zweite Closing seiner Serie-B-Finanzierung bekanntgegeben. Neuer Investor ist der US-amerikanische Risikokapitalgeber REMIGES Venture. Mit der Finanzierung wi ... mehr

    OMEICOS Therapeutics erhält 6,2 Millionen Euro in Serie-A-Finanzierung

    OMEICOS Therapeutics, ein biopharmazeutisches Unternehmen mit dem Ziel, eine neue Generation niedrigmolekularer Therapeutika zur Prävention und Behandlung kardiovaskulärer Erkrankungen, insbesondere Vorhofflimmern (VF), zu entwickeln, gab bekannt, in einer Serie-A-Finanzierung Mittel in Höh ... mehr

    Neuer Wirkstoff gegen Vorhofflimmern

    Unser Herz schlägt 60- bis 100-mal pro Minute, durchschnittlich rund 42 Millionen mal pro Jahr. Gelegentliche Herzrhythmusstörungen sind nicht selten, vor allem bei älteren Menschen. Am häufigsten ist das Vorhofflimmern, das Betroffene oft als unregelmäßiges „Herzrasen“ beschreiben, teils b ... mehr

  • Firmen

    OMEICOS Therapeutics GmbH

    Die Strategie von OMEICOS Therapeutics basiert auf dem Design und der Entwicklung stabiler, synthetischer Analoga von hoch bioaktiven natürlichen Metaboliten von Omega-3-Fettsäuren, den sogenannten Epoxyeicosanoiden. Die natürlich vorkommenden, aber metabolisch instabilen Epoxyeicosanoide h ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.