Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Musculus tibialis anterior



Musculus tibialis anterior
Ursprung
Condylus lateralis der Tibia, Membrana interossea
Ansatz
Plantare Fläche des Os cuneiforme mediale, Basis des Os metatarsale I
Funktion
Hebt den Fuß (Dorsalflexion) und senkt ihn nach innen (Pronation)
Innervation
Nervus peronaeus profundus
Spinale Segmente
L4, L5

Der Musculus tibialis anterior (lat.: Vorderer Schienbeinmuskel), bei den Haussäugetieren als Musculus tibialis cranialis bezeichnet, läuft auf der Außenseite des Beines neben dem Schienbein her und endet kurz vor dem Sprunggelenk. Deutsche Bezeichnung auch „Fußheber“. Dort läuft er in einer Sehne aus, die von den Bändern des Sprunggelenkes umgelenkt wird und an der Innenseite des Fußes, etwa in der Mitte der Fußwölbung endet.

Funktion

Der Musculus tibialis anterior zieht am Spielbein den Fuß nach oben (und kippt ihn dabei gleichzeitig nach außen), beim Standbein sorgt er dafür, dass das Schienbein nach unten gezogen wird. Dadurch fällt der Körper beim Gehen in den nächsten Schritt. Bei ungewohnten, langen Märschen ist er der erste Muskel, der ermüdet, weswegen man schließlich beginnt, „über die eigenen Füße zu stolpern“. Lähmung des Musculus tibialis anterior führt zum sogenannten Steppergang.

Siehe auch

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Musculus_tibialis_anterior aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.