Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik

Spemannstrasse 38
72076 Tübingen
Deutschland
Tel.
+497071601-510
Fax
+497071601-520

www.kyb.mpg.de

Kurzprofil

Unser Gehirn ist die Schaltzentrale für unsere Interaktion mit der Umwelt. Es verarbeitet eine immense Fülle an Sinneseindrücken und koordiniert unser Verhalten. Die Wissenschaftler am Max-Planck-Institut gehen deshalb der Frage nach, welche Signale und Prozesse zuständig sind, um aus den vielfältigen Sinnesinformationen ein konsistentes Bild unserer Umwelt und das dazu passende Verhalten zu erzeugen.

Mehr über MPI für biologische Kybernetik
  • News

    Krebsfrüherkennung mit Glukose

    Im Februar fiel in London der Startschuss für ein EU-Projekt zur Verbesserung der Tumordiagnostik mittels Magnetresonanztomografie (MRT), das mit 5,8 Millionen von der EU gefördert wird. Beteiligt ist auch Prof. Klaus Scheffler, Leiter der Abteilung für Hochfeld-Magnetresonanz am Max-Planck ... mehr

    Ratten besitzen doppelte Weltsicht

    Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für biologische Kybernetik in Tübingen haben mithilfe von miniaturisierten Hochgeschwindigkeitskameras entdeckt, dass Ratten ihre Augen waagrecht und senkrecht gegenläufig bewegen. Je nach Position des Tieres blickt jedes Auge in eine unterschiedlich ... mehr

    Funktionelle Magnetresonanztomographie unter der Lupe

    Max-Planck-Wissenschaftler enthüllen laminare Unterschiede der neurovaskulären Kopplung zwischen dem positiven und negativen BOLD Signal. Die Großhirnrinde spielt eine entscheidende Rolle bei unserer Sinneswahrnehmung. Sie besteht aus sechs verschiedenen Schichten, die sich sowohl anatomisc ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.