Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Liste der humanen CD-Antigene



Mittlerweile sind weit über dreihundert verschiedene Clusters of Differentiation beschrieben worden; einige wichtige Vertreter sind im Folgenden aufgelistet:

CD Synonyme Zelltyp Funktion des Proteins
CD1 Thymozyten, dendritische Zellen Antigenpräsentation
CD2 T-Zellen, NK-Zellen Adhäsion, T-Zell-Aktivierung
CD3 T-Zellen Signaltransduktion
CD4 TH-(T-Helfer-)Zellen Bindung von MHC-II
CD5 T-, B-Zell-Subpopulation Bindung von CD72
CD6 T-, B-Zellen T-Zell-Aktivierung
CD7 Blut-Stammzellen, Subpopulation von T-Zellen Signaltransduktion
CD8 CTL (cytotoxic lymphozyte = zytotoxische T-Zellen) Bindung von MHC-I
CD9 Blut-Stammzellen Aktivierung von Thrombozyten
CD10 Unreife und einige reife B-Zellen, lymphoide Vorläuferzellen, Granulozyten unbekannt
CD11 Phagozyten Vermittlung der Phagozytose
CD12
CD13 Monozyten, Granulozyten unbekannt
CD14 Monozyten Bindung von Lipopolysacchariden
CD15 Granulozyten, Morbus Hodgkin Ligand für Selektine
CD16 Phagozyten Bindung von Fc-Domänen
CD17
CD18
CD19 alle B-Zellen B-Zell-Corezeptor, substanzielle Funktionen in B-Zell-Homöostase, -Aktivierung, -Differenzierung
CD20 B-Zellen B-Zell-Aktivierung
CD21 B-Zellen B-Zell-Aktivierung
CD22 Monozyten, Granulozyten unbekannt
CD23 B-Zellen, aktivierte Makrophagen, Eosinophile, B-CLL Wachstum, Aktivierung und Differenzierung von B-Zellen, IgE-vermittelte Immunreaktionen (niedrig affiner IgE-Rezeptor)
CD24
CD25 Aktivierte Immunzellen, regulatorische T-Zellen Alpha-Kette des Interleukin-2-Rezeptors
CD26
CD27 Plasmazellen, Gedächtniszelle (Effektor-B-Zellen) Hypermutation & Klassenwechsel
CD28 T-Zellen Bindung von B7 auf B-Zellen, T-Zell-Koaktivierung
CD29
CD30 M. Hodgkin, ALCL, einige maligne Melanome und NHL, aktivierte Lympozyten Apoptose
CD31
CD32
CD33 Monozyten, myeloische Vorläuferzellen unbekannt
CD34 Hämatopoetische Vorläuferzellen, Endothelzellen Ligand für L-Selektin /CD62L, CD34-Anreicherung
CD35 Monocyten
CD36 Monocyten
CD37 Monocyten
CD38 Monocyten
CD39 Lymphocyten, dendritische Zellen, Makrophagen
CD40 B-Zellen, Makrophagen Aktivierung
CD41
CD42
CD43
CD44
CD45 fast alle hämatopoietischen Zellen, außer Erythrozyten (Sind keine hämatopoetischen Zellen, sind deren Produkt) Tyrosinphosphatase
CD46
CD47
CD48
CD49
CD50
CD51
CD52 Fremdkörperriesenzellen
CD53
CD54
CD55 viele Zellen Decay-accelerating factor, Hemmung der Komplementaktivierung
CD59 viele Zellen Hemmung des Membrane Attack Complex des Komplementsystems
CD71 viele Zellen Transferrin-Rezeptor
CD95 viele Zellen Apoptose FAS
CD97 Leukozyten, Lymphozyten, hämatopoietische Zellen, Schilddrüsenkarzinomzellen, Kolonkarzinomzellen, Plattenepithelkarzinome der Mundhöhle Adhäsion, Angiogenese (frgl.), Anti-Apoptose (frgl.), Marker für Dedifferenzierung in Karzinomen, interagiert mit CD55 (Ligand)
CD105 Endothel, Makrophagen regulatorische Komponente des TGFβ-Rezeptor
CD127 regulatorische T-Zellen α-Kette des Interleukin-7-Rezeptors (IL-7Rα)
CD132
CD133
CD134 OX40 aktivierte T-Zellen gehört zur TNF-Rezeptorfamilie
CD148 Marginal Zone- (MZ-) B-Zellen Funktion ???
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Liste_der_humanen_CD-Antigene aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.