Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

DNA-Origami

DNA-Origami, benannt nach der japanischen Papierfaltkunst, ist eine Methode der DNA-Nanotechnologie, bei der DNA in nahezu beliebige zwei- und dreidimensionale Formen gefaltet werden kann.

News DNA-Origami

  • Mit Goldpartikeln Energie in DNA-Architekturen übertragen

    Seit 2006 arbeiten etliche Labors weltweit mit dem sogenannten DNA-Origami, um Nanostrukturen aus einzelnen DNA-Sequenzen künstlich aufzubauen und zu komplexen Objekten zu falten. Dabei verwenden Wissenschaftler einen Strang viraler DNA als Gerüst, dessen Basen-Abfolge bekannt ist. „Mit passenden ku mehr

  • Origami mit DNA

    T-Zellen sind ein wichtiger Bestandteil unseres Immunsystems: An ihrer Oberfläche befinden sich Rezeptoren, mit denen die T-Zellen ganz bestimmte Antigene erkennen können. Wenn auf diese Weise ein Eindringling detektiert wird, kommt es zu einer Immunantwort. Unklar war bisher, was beim Erkennen von mehr

  • Neuer DNA-Origami-Motor bricht Geschwindigkeitsrekord für Nanomaschinen

    Durch eine Technik, die als DNA-Origami bekannt ist, haben Wissenschaftler den bisher schnellsten und ausdauerndsten DNA-Nanomotor geschaffen. Angewandte Chemie veröffentlichte die Ergebnisse, die eine Blaupause für die Optimierung des Designs von Motoren auf der Nanoskala - hundertmal kleiner als d mehr

Alle News zu DNA-Origami

Merkliste

Hier setzen Sie das nebenstehende Thema auf Ihre persönliche Merkliste

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.