Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Evotec schließt Vereinbarung mit Almirall zur Identifzierung von Ionenkanal-Modulatoren

23.09.2010

Evotec AG gab ein Forschungsabkommen mit Almirall S.A. (ALM) bekannt. Es ist vorgesehen, neuartige niedermolekulare Substanzen mit Aktivität gegenüber einem von Almirall ausgesuchten Ionenkanal-Target zur Behandlung von Atemwegserkrankungen, zu identifizieren.

Evotec wird ihre Expertise in der Elektrophysiologie und der Ionenkanal-Pharmakologie anwenden, sowie ihre Screening-Plattform zur Identifizierung und Validierung neuer Modulatoren von ausgesuchten Ionenkanälen anwenden.

Dr. Jorge Beleta, Director Discovery Strategy and Alliances von Almirall, kommentierte: “Wir sind beeindruckt von Evotecs Wirkstoffforschungsplattform im Bereich der Ionenkanäle, sowie über ihre langjährige Erfolgsbilanz und dem wissenschaftlichen Verständnis für diese herausfordernde Targetklasse. Wir sehen eine große Chance, mit Evotecs Technologie und den Forschungsleistungen ihrer Wissenschaftler, neue hochwertige Treffer für die Leitstrukturoptimierung zu finden.”

Dr. Mario Polywka, COO von Evotec sagte: “Wir sind sehr stolz darauf, dass Almirall uns für dieses wichtige Projekt ausgewählt hat. Wir haben in den letzten Jahren signifikant in unsere Ionenkanalforschung und der elektrophysiologischen Screening-Plattform investiert und dieses Programm ist eine weitere Bestätigung, welche Werte wir für unsere Partner generieren können. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und unterstützen Almirall auf der Suche nach neuartigen Behandlungen von Atemwegserkrankungen.”

Einzelheiten zu den finanziellen Details wurden nicht bekanntgegeben.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Evotec
  • News

    Evotec bleibt nach gutem Lauf in den ersten neun Monaten optimistisch

    (dpa-AFX) Das Biotechunternehmen Evotec hat dank Übernahmen und seiner Partnerschaften mit großen Pharmakonzernen weiterhin einen guten Lauf. Die Hamburger bestätigten am Mittwoch ihre Jahresziele, die seit der Bekanntgabe der Übernahme des US-Konkurrenten Aptuit im Sommer noch etwas optimi ... mehr

    Evotec kooperiert mit Forschungseinrichtungen im Bereich der Mikrofluidik-Technologie

    Evotec AG gab die strategische Zusammenarbeit mit akademischen Einrichtungen in UK und Italien im Bereich der Mikrofluidik-Technologie bekannt. Diese umfasst auch die Differenzierung induzierter pluripotenter Stammzellen („iPS-Zellen“) und soll die Erforschung neuartiger Wirkstoffe zur Beha ... mehr

    Evotec kooperiert mit US-Onkologie-Unternehmen

    Evotec AG und TESARO, Inc. gaben den Beginn einer dreijährigen integrierten Wirkstoffforschungskooperation zur Erforschung und Entwicklung neuartiger niedermolekularer Substanzen gegen ein nicht bekannt gegebenes Immunonkologie-Target bekannt. Im Rahmen der Vereinbarung wird Evotec ihre int ... mehr

  • Firmen

    Evotec Neurosciences GmbH

    Evotec Neurosciences (ENS) beschäftigt gegenwärtig 26 Mitarbeiter an ihrem Hauptstandort in Hamburg, Deutschland und in ihrem Tochterunternehmen in Zürich, Schweiz. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, Arzneistoffe zur besseren Behandlung von Erkrankungen des zentralen Nervensystems z ... mehr

    Evotec AG

    Evotec ist ein führendes Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften innovative Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte generiert. Das Unternehmen ist weltweit tätig und bietet qualitativ hochwertige, unabhäng ... mehr

Mehr über Laboratorios Almirall
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.