Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

103 Aktuelle News zum Thema Karzinome

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

Schwarze Schafe: Warum manche Vertreter des Epstein-Barr-Virus Krebs verursachen

11.09.2019

Das Epstein-Barr-Virus (EBV) ist weit verbreitet. Mehr als 90 Prozent der Weltbevölkerung sind infiziert – mit sehr unterschiedlichen Konsequenzen. Während die Infektion meist ohne Folgen bleibt, kann sie bei einigen Menschen Pfeiffersches Drüsenfieber oder verschiedene Krebsarten auslösen. ...

mehr

image description
KI klassifiziert Tumore

Forscher nutzen künstliche Intelligenz für die molekulare Tumorklassifizierung und die Prognose bei Patienten mit Dickdarmkrebs

08.07.2019

Für eine zielgerichtete Therapie des kolorektalen Karzinoms benötigen die behandelnden Ärzte Informationen über den molekularen Subtyp des Tumors. Computer könnten dafür digitale Gewebebilder analysieren. Entwickelt hat die Methode ein Forscherteam des Universitätsspitals Zürich und der ...

mehr

image description
Sehr heißer Tee erhöht das Risiko für Speiseröhrenkrebs

25.03.2019

(dpa) Sehr heißer Tee kann die Entstehung von Speiseröhrenkrebs fördern: Wer regelmäßig mehr als 0,7 Liter Tee bei einer Temperatur von mindestens 60 Grad trinkt, hat ein deutlich erhöhtes Risiko, an einem Plattenepithelkarzinom in der Speiseröhre zu erkranken. Zu diesem Ergebnis kommt eine ...

mehr

Die Kartierung von Genen von Speiseröhrenkrebs führt zu neuen Medikamentenzielen

06.02.2019

Mutationen, die das Ösophagusadenokarzinom (OAC) verursachen, wurden in bisher unerreichter Detailgenauigkeit kartiert - mit dem Ergebnis, dass mehr als die Hälfte dieser Mutationen von Medikamenten behandelt werden könnte, die sich derzeit in Studien für andere Krebsarten befinden.Diese ...

mehr

image description
Ausblick auf 2019: Neue Medikamente können die Versorgung vieler Patienten verbessern

Rund ein Drittel der Neueinführungen dürften Krebsmedikamente sein

03.01.2019

"Für viele Patientinnen und Patienten wird es 2019 neue Behandlungsmöglichkeiten für ihre Leiden geben. Denn Pharma-Unternehmen haben für zahlreiche neue Medikamente die europaweite Zulassung beantragt - oder bereits erhalten - und könnten diese in diesem Jahr auf den Markt bringen." Das sagte ...

mehr

Merck erhält „Orphan Drug“-Status für bifunktionale Immuntherapie

Behandlung von Tumoren des biliären Trakts

12.12.2018

Merck hat bekannt gegeben, dass die US-amerikanische Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) die bifunktionale Immuntherapie M7824 als „Orphan Drug“ für die Behandlung von Tumoren des biliären Trakts (BTC) eingestuft hat. Dies ist der erste regulatorische Status für die Prüfsubstanz ...

mehr

image description
Dickdarm-Krebs: Fatale Zweier-Kombi

07.12.2018

Bei gesunden Menschen arbeiten zwei Gene zusammen, um das Entstehen von Dickdarm-Krebs zu verhindern. Ist diese Kooperation jedoch gestört, schreitet das Karzinom voran und bildet Metastasen. Wer an Dickdarm-Krebs erkrankt, hat Glück, wenn dieser möglichst frühzeitig erkannt wird. Denn im ...

mehr

image description
Den Tumor schachmatt setzen

30.11.2018

Das Schachspiel und Krebsforschung haben eine Sache gemeinsam: Man muss strategisch vorgehen, um den Gegner zu besiegen. Genauso handhaben es auch Wissenschaftler desMax-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC). Sie wollen Krebszellen, die der Chemotherapie ...

mehr

image description
Resistenz gegen das Krebsmedikament Cetuximab

Einblicke in die Mechanismen

26.09.2018

Forscher der Okayama University berichten, dass das Krebsmedikament Cetuximab mit Vesikeln aus Krebszellen freigesetzt wird, Erkenntnisse, die die Entwicklung von Strategien zur Verbesserung der Wirksamkeit von Cetuximab bei der Behandlung von Kopf- und Halskrebs ermöglichen können.Das ...

mehr

image description
microRNAs sagen Rückfallrisiko von Kopf-Hals-Tumoren vorher

06.09.2018

Ein neues Verfahren sagt den Krankheitsverlauf von HPV-negativen Kopf-Hals-Tumoren nach der Strahlenchemotherapie vorher. Laut einer aktuellen Studie im Fachjournal ‚Clinical Cancer Research‘ können fünf microRNAs (miRNAs) den entscheidenden Hinweis geben. Die Arbeit entstand am Helmholtz Zentrum ...

mehr

Seite 1 von 11
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.