Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

101 Aktuelle News zum Thema Genmutationen

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Verfahren der Genom-Editierung optimiert

Forschern gelingt es, die Effizienz von CRISPR/Cas9 sowie verwandten Methoden zu steigern und bislang unerreichbare DNA-Sequenzen zu modifizieren

01.02.2023

Im Zuge der Optimierung von Schlüsselverfahren der Genom-Editierung ist es Forscherinnen und Forschern der Abteilung Entwicklungsbiologie / Entwicklungsphysiologie am Centre for Organismal Studies der Universität Heidelberg gelungen, die Effizienz von molekulargenetischen Methoden wie CRISPR/Cas9 ...

mehr

image description
Neue Erkenntnisse zu den genetischen Grundlagen der Leukämie

Zusammenhänge zwischen bestimmter Genmutation und der räumlichen Struktur der DNA bei Blutkrebs im höheren Alter entdeckt

26.01.2023

Die akute myeloische Leukämie (AML) ist eine bösartige Erkrankung des blutbildenden Systems, die von unreifen Vorstufen der roten Blutkörperchen, Blutplättchen und einem Teil der weißen Blutkörperchen ausgeht. Während bei gesunden Menschen die Vermehrung und Erneuerung der Blutzellen strikt ...

mehr

image description
Wenn das Herz vorzeitig altert

Wie können wir das Altern verlangsamen? Und wie lassen sich typische Alterserkrankungen verhindern?

25.01.2023

Einen Baustein zur Erkenntnis von Alterungsprozessen im Herzen haben jetzt Ruping Chen und Brenda Gerull aus dem Deutschen Zentrum für Herzinsuffizienz (DZHI) am Uniklinikum Würzburg geliefert. Die Wissenschaftlerinnen forschen schon seit längerem an Mutationen im Kernmembranprotein LEMD2. ...

mehr

image description
KI verbessert Darmkrebsvorsorge bei Lynch-Syndrom

Erkennungsrate von Adenomen steigern

04.01.2023

Erste Studie über KI unterstützte Koloskopie zur Überwachung von Darmkrebs bei Patienten mit genetischer Veranlagung: Menschen mit Lynch-Syndrom haben erblich bedingt ein größeres Risiko für Dickdarmkrebs. Trotz einer regelmäßigen endoskopischen Überwachung ist es bei den Betroffenen weiterhin ...

mehr

image description
Grund für starkes Übergewicht bei Kindern gefunden

Neue Gen-Mutation bei Kindern in der Adipositasforschung entdeckt

21.12.2022

Ein Forschungsteam der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig hat einen neuen Mechanismus entdeckt, der mit starkem Übergewicht bei Kindern in Verbindung gebracht wird. Eine genetische Veränderung führt zu einer ungewöhnlichen Expression eines Gens, das mit der Kontrolle des Hungergefühls ...

mehr

image description
EditForce realisiert RNA-Editing-Technologie „U-zu-C"

Möglichkeit, Mutationen zu bearbeiten, die man mit den vorhandenen Technologien nicht in Angriff hätte nehmen können

26.10.2022

EditForce, Inc., ein aus der Kyushu University hervorgegangenes Unternehmen mit Hauptsitz in Fukuoka, Japan, hat die weltweit erste RNA-Editing-Technologie umgesetzt. Sie ermöglicht das RNA-Editing von Basen, um von „U" zu „C" zu wechseln. Im Rahmen einer gemeinsamen Studie mit Professor Takahiro ...

mehr

image description
Aggressive Krebszellen schachmatt setzen

Eine erstaunliche Beobachtung

23.09.2022

Trotz Chemo- oder Strahlentherapie überleben BRCA1/2-mutierte Tumorzellen oft. Es gelingt ihnen, therapiebedingte DNA-Schäden zu reparieren. Wie eine Blockade des Proteins TSG101 sie daran hindert, darüber berichtet ein Team um Claus Scheidereit vom Max Delbrück Center nun im „EMBO Journal“. Um ...

mehr

image description
Längeres Leben durch fehlerhafte RNA-Verarbeitung

Wenn Introns in bestimmten RNAs verbleiben, leben Würmer länger

22.09.2022

Die Steuerung des RNA-Stoffwechsels ist entscheidend für die Regulierung der Langlebigkeit von Tieren, entdeckten jetzt Forschende des Max-Planck-Instituts für Biologie des Alterns in Köln. Sie fanden heraus, dass Würmer länger leben, wenn bestimmte RNAs während der RNA-Reifung anders verarbeitet ...

mehr

image description
Gentests vor der Schwangerschaft erkennen bis zur Hälfte der Risiken

Tragen Vater oder Mutter ein genetisches Risiko für schwere Krankheiten in sich, die sie möglicherweise ihren Kindern vererben?

01.09.2022

In den USA wird empfohlen, dies durch Gen-Screening bereits vor der Schwangerschaft zu untersuchen. Forschende der Universität Zürich zeigen nun, dass eine Maximalvariante dieses Tests das Risiko bei blutsverwandten Paaren zu 44 Prozent erkennt, bei anderen Paaren nur zu 5 Prozent. Nicht-vererbte ...

mehr

image description
Eisenablagerung im Gehirn mit höherem Risiko für Bewegungsstörungen verbunden

Hereditäre Hämochromatose wird durch eine Genmutation verursacht und kann zu Leber- und Herzkrankheiten führen; neue Erkenntnisse deuten darauf hin, dass sie auch ein Risikofaktor für Krankheiten wie Parkinson ist

03.08.2022

Die erbliche Hämochromatose, die durch eine Genmutation verursacht wird, führt dazu, dass der Körper zu viel Eisen aufnimmt, was zu Gewebeschäden und Krankheiten wie Lebererkrankungen, Herzproblemen und Diabetes führt. Kaum vorhandene und widersprüchliche Forschungsergebnisse ließen jedoch ...

mehr

Seite 1 von 11
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.