Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Tardive Dyskinesie



Tardive Dyskinesie bzw. Dyskinesia tarda, ein Synonym aus dem französischen dyskinésie tardive (dt. „verspätete motorische Störung”) bezeichnet einen Symptomenkreis; hierbei handelt es sich um ein extrapyramidales Syndrom, das aus den Spätfolgen von Behandlungen mit Neuroleptika und Psychopharmaka resultiert; zumeist sind es Bewegungsstörungen im Gesichtsbereich (Zuckungen, Schmatz- und Kaubewegungen) oder Hyperkinesen (unwillkürliche Bewegungsabläufe) der Extremitäten. Die tardiven Dyskinesien sind nach langfristigen Therapien mit Psychopharmaka häufig irreversibel und sprechen auch auf Antagonisten wie Betablocker nicht an.

Inhaltsverzeichnis

Definition

Unter dem Oberbegriff tardive Dyskinesie kann zwischen verschiedenen Erscheinungsbildern unterschieden werden:

Tardive (orobuccolinguale) Dyskinesie

Ein mit „Tics”, also grimassierenden und rhythmischen Bewegungen im fazialen Bereich (Gesicht, Zunge, Mund), auch anglisiert als „fly catchers tongue” (dt. „fliegenfangende Zunge”) einhergehender Symptomenkreis. Gelegentlich sind Störungen der Atmung, der Peristaltik sowie Kombinationen von Symptomen aus anderen Dyskinesien beobachtet worden; beispielsweise rhythmische Bewegungen wie die Beckendyskinesie oder kontinuierliche Handbewegungen („Klavierspielen in der Luft”). Das Krankheitsbild wird oft auch als „klassische tardive Dyskenesie” bezeichnet.

Tardive Dystonie

Vorwiegend bei jüngeren Menschen vorkommend; ähnliche Symptome wie oben genannt; akute tardive Dystonie kann zu erheblichen Beeinträchtigungen oder zum Verlust wichtiger Körperfunktionen wie Atmungsproblemen und Lähmungserscheinungen führen.

Siehe auch

Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Tardive_Dyskinesie aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.