Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Musculus soleus



Musculus soleus
Wadenmuskulatur des Menschen
Ursprung
Hinterflächen von Tibia (Linea musculi solei)
und Fibula
Ansatz
Posteriore Fläche des Calcaneus über Achillessehne
Funktion
Plantarflexion
Innervation
Nervus tibialis
Spinale Segmente
L5, S1

Der Musculus soleus (lat.: Schollenmuskel) ist ein Skelettmuskel des Unterschenkels. Er arbeitet eng mit dem Musculus gastrocnemius zusammen, sie sind Synergisten. Trotzdem ist er ein eigenständiger Muskel. Der Schollenmuskel wird größtenteils vom Wadenmuskel bedeckt. Nur an den Seiten des Unterschenkels ist er sichtbar. Der Muskel fehlt beim Hund.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Funktion

Er zieht den Fuß nach unten (Plantarflexion), dadurch stellt sich der Mensch auf die Zehen (beim Gehen, Laufen und Springen). Außerdem ist er verantwortlich für die Supination des Fußes.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Musculus_soleus aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.