Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Intertrigo



Klassifikation nach ICD-10
L30.4 Intertriginöses Ekzem
ICD-10 online (WHO-Version 2006)

Die Intertrigo −auch als intertriginöses Ekzem, Wundsein, Hautwolf oder Wolf bezeichnet - ist eine hochrote, nässende Hautläsion, die durch eine Mazeration der Haut z.B. bei Harninkontinenz oder starkem Schwitzen und durch Reibung entsteht und dementsprechend hauptsächlich in Hautfalten vorkommt.

Inhaltsverzeichnis

Symptomatik, Lokalisation

Dabei leiden die Patienten oft unter einem brennenden oder juckenden Missempfinden an den jeweiligen Stellen.

Oft entsteht eine Intertrigo bei übergewichtigen Personen, da hier öfter Haut auf Haut zu liegen kommt. Prädilektionsstellen sind dabei die Leistengegend, die Analfalte, die Haut unter den Brüsten in Kombination mit jener der Unterseite der Brüste, der Damm bzw. die innenliegende Haut der Oberschenkel, der Bauchnabel, die Zehenzwischenräume, seltener jene der Finger.

Der Lokalisation der Läsion entsprechend können sich keine Borken oder Krusten, wohl aber Bläschen und Hauterosionen bilden. Mit der Mazeration der Haut verliert diese ihre Barriere- und Schutzfunktion, so dass Bakterien und Pilze sich vermehren können.

Therapie

Das Wesentliche der Behandlung besteht in einer sorgfältigen Hautpflege. Bei entsprechender bakterieller Besiedlung sind Antibiotika, bei Pilzbefall Antimykotika indiziert. Nässende Stellen sollten nicht - wie früher üblich - mit Puder versorgt werden, da es schnell zur Bildung von Klumpen kommt, die die ohnehin schon gereizte Haut zusätzlich beanspruchen. Stattdessen werden einfach Mullkompressen oder Leinenlappen in die entsprechende Falte gelegt, um mechanische Reize zu puffern und die Feuchtigkeit zu binden.

Prophylaxe

Als Prophylaxe dient die Vermeidung der Entstehung von "Feuchtkammern" sowie immer die angemessene Körperpflege, besonders bei Bettlägrigkeit und starkem Schwitzen. Die Haut soll möglichst trocken gehalten werden, wobei die Feuchtigkeit bei der Körperwäsche abgetupft und nicht abgerieben wird. Außerdem kann beim stärkeren Schwitzen eine Kompresse zum Trockenhalten in die Hautfalte gelegt werden. Selbstverständlich muss bei bettlägrigen Patienten auch auf die richtige Lage geachtet werden.

Siehe auch

Candidose, Dekubitus, Ekzem, Erysipel, Dermatologie

Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Intertrigo aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.