Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

François Magendie



 

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

François Magendie (* 6. Oktober 1783 in Bordeaux; † 7. Oktober 1855 in Sannois bei Paris) war ein französischer Physiologe und gilt als einer der Vorreiter der modernen Arzneimitteltherapie.

Magendie führte experimentelle Methoden in die Pharmakologie, Physiologie und Pathologie ein. Er ist der Begründer der tierexperimentellen Physiologie in Frankreich und führte zahlreiche Vivisektions-Experimente durch. Zu seinen wichtigsten Entdeckungen gehören der Liquor cerebrospinalis und seine Verbindungswege. Magendie, der Sohn eines Wundarztes, studierte selbst in Paris Medizin und arbeitete später in verschiedenen Krankenhäusern. Im Jahre 1808 wurde er zum Doktor der Medizin promoviert. 1822 bestätigte er die Entdeckung von Charles Bell, dass die ventralen Nervenwurzeln des Rückenmarks motorische, die dorsalen sensorische Funktionen haben (Bell-Magendie-Gesetz).

1831 wurde er Professor für Medizin am Collège de France in Paris. 1836 Professor der Physiologie und allgemeinen Pathologie am Collège de France, wurde er 1821 Mitglied und 1837 Präsident der Pariser Akademie der Wissenschaften.

Aufgrund seiner pharmakologischen Untersuchungen gilt er als einer der Entdecker des Alkaloids Emetin und als erste Person, die Emetin als wirksamen Bestandteil der Brechwurz bestimmte. Darüber hinaus analysierte er erstmals die physiologischen Wirkungen der Alkaloide Strychnin und Chinin.

Bei seinen Arbeiten stellte er fest, dass Extrakte der Pflanzenteile besser als Arzneimittel verwendet werden können als die Pflanzenteile selbst, da bei den Extrakten weniger Wirkstoffschwankungen auftreten. Nach ihm wurde die mediane Apertur des vierten Hirnventrikels Foramen Magendii genannt.

Literatur

  • Frank Stahnisch (2003): Ideas in Action. Der Funktionsbegriff und seine methodologische Rolle im Forschungsprogramm des Experimentalphysiologen François Magendie (1783-1855). Münster, Hamburg, London: Lit. ISBN 3825863808.
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel François_Magendie aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.