Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Blutmilchpilz



Blutmilchpilz
 
Systematik
Klasse: Schleimpilze
Unterklasse: Echte Schleimpilze (Myxogastrea)
Ordnung: Liceales
Familie: Reticulariaceae
Gattung: Wolfsmilchpilze (Lycogala)
Art: Blutmilchpilz
Wissenschaftlicher Name
Lycogala epidendrum
(J.C. Buxb. ex L.) Fr.

Der Blutmilchpilz (Lycogala epidendrum), auch Wolfsblut genannt, ist ein Protist aus der Klasse der Schleimpilze. Er gehört somit nicht zu den Echten Pilzen.

Beschreibung

Der Blutmilchpilz ist ungestielt und tritt oft in kleinen Gruppen auf. Der Körper ist kugelförmig mit einem Durchmesser von 3 bis 15 mm. Der junge Pilz ist rötlich bis beige und innen schleimig. Später wird er graubraun und innen pulvrig. Seine Oberfläche ist matt und feinschuppig. Bevor die Körper des Blutmilchpilzes ein ortsgebundenens Stadium eingehen, können sie sich horizontal oder vertikal fortbewegen. Diese sich bewegende, sich von Bakterien, Pilzsporen und Hyphen ernährende Plasma-Masse wird Plasmodium genannt.

Vorkommen

Der Blutmilchpilz wächst von Januar bis Dezember, vorwiegend bei feuchtem, aber nicht zu kaltem Wetter. Er lebt auf verrottendem, morschen Holz, Rinde sowie auf abgebrochenen Ästen oder auf älteren Baumstümpfen.

Speisewert

Dieser Schleimpilz ist ungenießbar.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Blutmilchpilz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.