Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Backenzahn



Die Backenzähne der Säugetiere dienen dem Zermahlen der von den Schneidezähnen vorzerkleinerten Nahrung. Beim Menschen werden sie auch als „Seitenzähne“ bezeichnet. Die Backenzähne werden in zwei Gruppen untergliedert:

Bei den Säugetiervorfahren (Therapsida) waren ursprünglich in jeder Kieferhälfte vier Prämolaren und drei Molaren ausgebildet, wie sie auch heute noch beim Schwein zu finden sind. Im Zuge der Evolution ist diese Maximalzahl aber bei vielen Arten reduziert, Prämolaren können auch ganz fehlen. Im Gegensatz zu den Prämolaren haben Molaren keine Milchzahnvorläufer, sondern erscheinen erst im bleibenden Gebiss.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Backenzahn aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.