Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

10 Aktuelle News zum Thema Extraktionsverfahren

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Kontamination von Labormaterial

Wissenschaftliche Detektivarbeit für reproduzierbare Ergebnisse

14.06.2018

In den letzten Jahren fanden Wissenschaftler immer wieder Spuren von nicht-menschlichem genetischen Material in menschlichen Blutproben. Wissenschaftler um Prof. Paul Wilmes vom Luxembourg Centre for Systems Biomedicine (LCSB) der Universität Luxemburg haben jetzt herausgefunden, dass es sich ...

mehr

image description
Marine Schwämme für die Medizin: Neues Start-Up will begehrtes Extrakt aus Goldschwämmen gewinnen

07.10.2014

„Aplysina aerophoba“ – zu deutsch: Goldschwamm. Das ist die Grundlage für das Gründungsprojekt von Andre Ehrlich und Marcel Bürger. Das Freiberger Team will Extrakte aus den Goldschwämmen fördern und sie der Forschung für Mittel im Kampf gegen Krebs, HIV und Malaria bereitstellen. Mit ihrem ...

mehr

image description
Mit Algen fliegen

Die Projekte AUFWIND und OptimAL erforschen Wege zu nachhaltigem Kerosin

20.05.2014

Eine globale Gesellschaft und funktionierende Weltwirtschaft ist ohne Mobilität nicht denkbar. Eine bedeutende Rolle spielt dabei der Luftverkehr, der mittelfristig nachhaltigen Treibstoff benötigt. Im Projekt AUFWIND wird die Produktion von Algen und deren Umwandlung zu Biokerosin untersucht. Im ...

mehr

„Grüne“ Energie aus Algen

“Algenplattform” am KIT entwickelt effiziente Photoreaktoren und neuartige Methoden für den Zellaufschluss

13.07.2009

Angesichts der Verknappung petrochemischer Rohstoffe und des Klimawandels ist die Entwicklung CO2-neutraler nachhaltiger Brennstoffe eine der drängendsten Herausforderungen unserer Zeit. Energiepflanzen wie Raps oder Ölpalme sind wegen der Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion in die ...

mehr

febit erhält europäisches Patent für Gen-Extraktionsverfahren

24.04.2009

Wie die febit holding gmbh bekannt gab, hat das Europäische Patentamt dem Heidelberger Unternehmen mit EP1436609 das erste Patent für ihr mikroarray-basiertes Extraktionsverfahren für DNA und RNA erteilt. Zusammen mit dem im letzten Jahr in den USA erteilten Schwesterpatent (US 7 320 862) verfügt ...

mehr

Langfrist-Studie: Fütterung von Kühen mit gentechnisch modifiziertem Mais MON810 verändert ihre Milch nicht

30.03.2009

Kann gentechnisch veränderter Mais bedenkenlos an Tiere verfüttert werden, die uns Lebensmittel liefern? Viele Verbraucher sind hier skeptisch. Nach einem mehr als zweijährigen Langzeit-Fütterungsversuch können Molekularbiologen der Technischen Universität München (TUM) diese Frage jetzt ...

mehr

Proteine gentechnisch veränderter Pflanzen aufspüren - aber wie?

Immunchemischer Nachweis von insektiziden Bt-Proteinen gentechnisch veränderter Kulturpflanzen aus Bodenproben und Pflanzenresten

28.11.2008

Gentechnisch veränderte Pflanzen können Bt-Proteine produzieren, und dadurch einen Schutz vor Fraßschädlingen entwickeln. Es ist möglich, dass diese Proteine im Boden überdauern. Auch Einflüsse auf verschiedene Umweltkomponenten oder Resistenzbildungen bei Schädlingen sind denkbar. Mit der ...

mehr

Biofrontera erwirbt weltweite Rechte an einer Produktlinie zur Behandlung von Schuppenflechte und Neurodermitis

16.06.2008

Biofrontera AG gab bekannt, dass die Biofrontera Bioscience GmbH, eine 100%ige Tochter der Biofrontera AG, von der kanadischen Prime Pharmaceuticals Corporation die weltweiten Rechte zum Vertrieb und zur Weiterentwicklung der Produktlinie Reliéva(TM) erworben hat. Reliéva(TM) basiert auf den ...

mehr

febit erhält US Patent für mikrofluidisches Extraktionsverfahren

29.05.2008

Wie die febit bekannt gab, wurde dem Unternehmen das US-Patent für ihr mikrofluidisches, microarray-basiertes Extraktionsverfahren für DNA und RNA erteilt (US 7 320 862). Das Verfahren ist Grundlage für eine neue Technologie, die einen breiteren Einsatz von Hochdurchsatzsequenzierern der ...

mehr

Olivenreste als Pflanzenschutzmittel

Trester-Extrakte sind wirksame Biowaffen gegen Pilzbefall

20.03.2003

Bei der Produktion von Olivenölen bleiben massenhaft Schalen, Kerne und andere feste Bestandteile zurück. Entsprechend behandelt, eignet sich dieses als Trester bezeichnete Material zumindest im Labor ausgezeichnet, um gefährlichen Schadpilzen den Garaus zu machen. Das haben Wissenschaftler der ...

mehr

Seite 1 von 1
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.