Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Vincent Alexander Bochdalek



Vincent Alexander Bochdalek (* 1801; † 3. Februar 1883 in Leitmeritz) war ein tschechischer Anatom. Bochdalek entdeckte eine Reihe von anatomischen Strukturen und Fehlbildungen, die heute seinen Namen tragen.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Leben

Bochdalek erhielt 1833 in Prag seinen Doktortitel und war an der Prager Universität über mehrere Jahrzehnte Professor für Anatomie. 1874 wurde er emeritiert und verlegte seinen Wohnsitz nach Leitmeritz in Nordböhmen. Sein Sohn, Victor Bochdalek (1835-1868), wurde ebenfalls ein bekannter Arzt.

Nach Bochdalek sind mehrere Eponyme bezeichnet:

Werke

Anleitung zur praktischen Zergliederung des menschlichen Gehirns nebst einer anatomischen Beschreibung desselben mit besonderer Rücksicht auf das kleine Gehirn. 1833.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Vincent_Alexander_Bochdalek aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.