Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Symphyse



Unter einer Symphyse (Symphysis) versteht man eine Verbindung von zwei Knochen durch Faserknorpel. Sie gehört zu den unechten Gelenken (Synarthrosen) und innerhalb dieser Gruppe zusammen mit der Synchondrose zu den knorpeligen Knochenverbindungen (Articulationes cartilagineae).

Beim Menschen und den übrigen Säugetieren kommen Symphysen vor als

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Symphyse aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.