Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Pseudotumor cerebri



Pseudotumor cerebri (PTC, wörtlich scheinbare Schwellung des Gehirns) ist die medizinische Bezeichnung für einen erhöhten Hirndruck ohne erklärende Ursache. Der Name resultiert (medizinhistorisch) daraus, dass auch ein Tumor (Schwellung) einen erhöhten Druck im Schädelinneren verursachen kann. Da bei diesem Krankheitsbild jedoch keine Zellwucherung gefunden werden kann, wird es auch Benigne Intracranielle Hypertension (BIH, wörtlich gutartiger Überdruck auf das Gehirn) oder Idiopathische Intracranielle Hypertension (IIH, wörtlich Überdruck auf das Gehirn ohne bekannte Ursache) genannt.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Inhaltsverzeichnis

Symptome

Als Leitsymptom tritt Kopfschmerz auf. Außerdem kommt es im Verlauf durch den erhöhten Druck zur Sehnervschädigung, seltener Augenmuskellähmung, Tinnitus. Vor allem der Begriff benigne in der Krankheitsbezeichnung ist umstritten, da der Sehnerv dauerhaft absterben kann.

Risikofaktoren

Dieses Krankheitsbild tritt häufig bei jungen Frauen auf. Weitere Risikofaktoren sind Hormonstörungen, Eisenmangel, COPD. Daneben sind Medikamente wie Tetrazykline, Hypervitaminose A, Cortison-Therapien und Retinoide als Risikofaktoren anzuführen.

Diagnostik

Die Diagnose wird durch Liquorpunktion mit Messung des Liquoröffnungsdrucks, Bildgebung (MRT) und Spiegelung des Augenhintergrundes (Nachweis einer Stauungspapille) erhärtet.

Therapie

Zur Therapie kommen Liquorpunktionen oder harntreibende Medikamente (Acetazolamid, Furosemid) und konsequente Gewichtsreduktion zur Anwendung. Dagegen sind Antibiotika, Cortison oder Vitamin A - Präparate zu meiden, sie steigern den Hirndruck. In vereinzelten Fällen wird ein Shunt operativ zur Hindruckentlastung angelegt. Es gibt hier verschiedene Shuntsysteme: ventrikuloperitoneal, ventrikuloatrial, lumboperitoneal.Des Weiteren kann auch eine Fenestrierung des N.opticus eine Druckentlastung bringen.

Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Pseudotumor_cerebri aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.