Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Leseraster



Als Leseraster oder Leserahmen wird in der Genetik eine zusammenhängende, nicht überlappende Sequenz von Basentripletts auf der DNA oder mRNA bezeichnet. Es gibt drei mögliche Leseraster auf der einzelsträngigen mRNA, sowie sechs mögliche Leseraster auf der doppelsträngigen DNA, wegen der beiden Stränge von welchem die Transkription möglich ist.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Ein Leserahmen zwischen einem Startcodon und einem Stoppcodon, wird als offener Leserahmen bezeichnet.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Leseraster aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.