Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Hörverlust



Hörverlust bezeichnet in der Audiologie eine Verringerung des Hörvermögens bei einem kranken Hörorgan im Vergleich zu einem gesunden. Der Hörverlust kann mit verschiedenen Methoden der Audiometrie bestimmt werden.

Der Hörverlust kann verschiedene Ursachen haben:

Die Ursache des Hörverlustes kann an verschiedenen Stellen liegen:

Der Hörverlust wird oft von anderen Symptomen begleitet:

  • Tinnitus
  • Lärmempfindlichkeit
  • Schwindel

Der Hörverlust kann vorübergehend oder dauerhaft sein. Dies hängt jedoch sehr von der Ursache ab und kann nicht immer vorhergesagt werden. Ebenso hängen die Behandlungsmöglichkeiten stark von der Ursache ab.

Der Hörverlust kann in den meisten Fällen individuell für verschiedene Frequenzen bestimmt werden und wird als Pegeldifferenz in der dimensionslosen Einheit dB HL1 angegeben.

1 steht für Hearing Level, die englische Bezeichnung für die Hörschwelle.

Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hörverlust aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.