Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Audiologie



Die Audiologie ist eine eigenständige Wissenschaft. Sie befasst sich mit allen Aspekten der auditiven Wahrnehmung, also des Hörens. Die Erforschung des Hörens ist aber wegen der großen Zahl der physikalischen und biologischen Effekte, die beim Hören beteiligt sind, vor allem ein Forschungsgebiet der Naturwissenschaften und der Ingenieurwissenschaften. Der Bereich der Audiologie, der sich mit Hörstörungen befasst ist gleichzeitig ein Teilgebiet der Medizin, genauer ein Teilgebiet der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Ziele der Audiologie sind die Aufklärung der Vorgänge beim Hören bis ins Detail, die Erforschung der Erkrankungen der Hörorgane und die Entwicklung von Behandlungsmöglichkeiten.

Bei der Erforschung des Hörens stützt sich die Audiologie unter anderem auf die Methoden der Audiometrie und der Psychoakustik.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Audiologie aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.