Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Grundgewebe



Das Grundgewebe bei Pflanzen ist neben dem Abschlussgewebe und dem Leitgewebe eines der drei Hauptgewebetypen. Man unterscheidet drei Varianten:

  • Parenchym aus dünnwandigen, teilungsaktiven Zellen, dient der Photosynthese und der Speicherung von Stoffen.
  • Kollenchym aus schmalen, länglichen Zellen, dient der Festigkeit und dem Halt für den Spross.
  • Sklerenchym, bestehend aus:
    • Sklereiden (Steinzellen), über die ganze Pflanze verteilt,
    • Sklerenchymfasern, mit dem Leitgewebe assoziiert, dienen der Festigkeit, vor allem in nicht mehr wachsenden Teilen der Pflanze.
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Grundgewebe aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.