Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Flexion (Medizin)



Die Flexion ist die Beugung eines Gelenkes. Die gegenläufig Bewegung wird als Extension bezeichnet.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Beim Sprung- und Handgelenk wird die Flexion (Senkung der Fuß- bzw. Handspitze) meistens als Plantarflexion bezeichnet. Bei der Wirbelsäule wird meist der Begriff Inklination oder Ventralflexion verwendet.

 

Als Flexor bezeichnet man einen Skelettmuskel, der die Beugung eines Gelenks vollzieht. In einigen anatomischen Muskelnamen, insbesondere bei Muskeln des Fußes und des Unterschenkels, kommt der Begriff explizit als zweiter Namensteil vor, z. B. Musculus flexor hallucis longus („Langer Beuger der großen Zehe“).

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Flexion_(Medizin) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.