Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Ductus lymphaticus dexter



Der Ductus lymphaticus dexter (lat. "rechter Lymphgang") ist ein kurzes größeres Lymphgefäß (Lymphsammelstamm) des Halses.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Er entsteht aus der Vereinigung der Lymphgefäße des rechten Armes und der der rechten Kopf-Halsseite (Truncus trachealis dexter) und mündet in den rechten Venenwinkel. Er sorgt dafür, dass die Lymphe der entsprechenden Körperabschnitte wieder zurück in das Blut überführt wird. Gelegentlich unterbleibt die Vereinigung der Achsellymphgefäße mit dem Truncus trachealis, wobei dann das erweiterte Endstück des Truncus trachealis als Ductus lymphaticus dexter bezeichnet wird.

Siehe auch

Lymphsystem - Ductus thoracicus

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ductus_lymphaticus_dexter aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.