Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Blutstammzelle



Blutstammzellen oder auch hämatopoetischen Stammzellen sind eine Art von Zellen, die in der Regel primär im Knochenmark vorkommen. Sie sind der Ausgangspunkt für die gesamte Zellneubildung des Blutes und des Abwehrsystems. Blutstammzellen sind die eigentlichen Zellen aus dem Knochenmark, die bei einer Transplantation zur Behandlung von Leukämie und anderen Krankheiten wirklich nötig sind. Näheres hierzu siehe unter Stammzelltransplantation.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Blutstammzelle aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.