Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Bacilli



Bacilli
Systematik
Klassifikation: Lebewesen
Domäne: Bakterien (Bacteria)
Abteilung: Firmicutes
Klasse: Bacilli
Wissenschaftlicher Name
Bacilli

Bacilli bezeichnet eine Klasse Gram-positiver Bakterien.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Zu den Bacilli gehören die Ordnungen der

Lactobacillales mit den Familien Bacillales mit den Familien
Aerococcaceae
Carnobacteriaceae
Enterococcaceae
Lactobacillaceae
Leuconostocaceae
Oscillospiraceae
Streptococcaceae
Alicyclobacillaceae
Bacillaceae
Caryophanaceae
Listeriaceae
Paenibacillaceae
Planococcaceae
Sporolactobacillaceae
Staphylococcaceae
Thermoactinomycetaceae
Turicibacteraceae

Teile der Systematik sind noch unsicher. Die Familie der Oscillospiraceae wird in Bergey's Manual of Systematic Bacteriology, einem Referenzwerk der phylogenetischen Systematik der Prokaryonten[1], nicht genannt. Die Gattung Oscillospira wird als incertae sedis (nicht sicher zugeordnet) geführt.

Unter den Bacilli finden sich Bakterien, die bei der Lebensmittelverarbeitung eingesetzt werden und einige Krankheitserreger. Wichtige Vertreter enthalten unter anderem die Gattungen Bacillus, Lactococcus, Streptococcus und Listeria.

Im Englischen steht der Begriff Bacilli nicht nur für das Taxon, sondern auch für den morphologischen Typ stäbchenförmiger Bakterien im Allgemeinen.

Quellen

  1. Garrity, G.M. et al (2004): Taxonomic Outline of the Prokaryotes. Bergey's Manual of Systematic Bacteriology. Second Edition, Release 5.0, Springer-Verlag, New York, 2004. PDF

Literatur

  • Michael T. Madigan, John M. Martinko, Jack Parker: Brock - Mikrobiologie. 11. Auflage. Pearson Studium, München 2006, ISBN 3-8274-0566-1
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bacilli aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.