Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Videolaryngoskop



Das Videolaryngoskop ist ein medizinisches Instrument. Es handelt sich dabei um ein Laryngoskop mit festem Spatel an dessen Spitze sich ein Linse befindet, die über Fiberglas mit einer Kamera verbunden ist. Es wird bei Problemintubationen eingesetzt, da es gegenüber einem herkömmlichen Laryngoskop dem Anästhesisten ein um 30° vergrößertes Blickfeld verschafft und so die Intubation wesentlich erleichtert.

Aufgrund der Größe der gesamten Anlage inklusive Monitor, etc. ist das Videolaryngoskop bisher nur im klinischen Bereich einsetzbar, für die Anwendung im Rettungsdienst eignet es sich bisher nicht.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Videolaryngoskop aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.