Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Tropenkrankheit



Unter Tropenkrankheiten versteht man Infektionskrankheiten des Menschen, die vorwiegend in den Tropen auftreten. Die meisten werden durch Parasiten verursacht, die von blutsaugenden Insekten, insbesondere von Mücken, übertragen werden.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Siehe auch: Parasiten des Menschen

Als die wichtigsten Tropenkrankheiten wurden im klinischen Wörterbuch von Pschyrembel 1972 besonders genannt:

Die Tropical Disease Research - Plattform (TDR) der Weltgesundheitsorganisation nennt 10 tropische Krankheiten, die im Mittelpunkt der schwierigen Bekämpfung stehen:

Siehe auch:

Parasiten des Menschen

Literatur

Grüntzig, Johannes W.; Mehlhorn, Heinz: Expeditionen ins Reich der Seuchen - Medizinische Himmelsfahrtskommandos der deutschen Kaiser- und Kolonialzeit. 379 Seiten, 176 s/w Abb., 126 farb. Abb. 2005 Spektrum Akademischer Verlag ISBN 3-8274-1622-1

Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Tropenkrankheit aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.