Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Tergit



Als Tergit (lat. tergum, Rücken) wird die Rückenplatte des Außenskelettes von Arthropoden bezeichnet. Es ist somit Bestandteil der Körpersegmente, die äußerlich des Weiteren aus einer mit dem Tergit durch zwei seitliche Flankenhäute (Pleurite) verbundenen Bauchplatte (Sternit) bestehen.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Die Tergite der 2. bis 6. Segmente von Wenigfüßern tragen jeweils ein deutlich sichtbares Sinnesorgan in Form einer langen Borste (Trichobothrium). Bei einigen anderen Segmenten können die Rückenplatten reduziert sein. Mit Zwergfüßern, die ebenfalls der Gruppe der Tausendfüßer angehören, ist es gerade umgekehrt: Sie bilden teilweise sogar zwei Rückenplatten pro Segment aus.

Krebstiere besitzen oft harte Bedeckungen der Körperoberseite, wobei Kopfstrukturen mit Tergiten mehrerer Segmente zu einer einheitlichen Fläche, dem Carapax, verschmolzen sind.

Siehe auch

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Tergit aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.