Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Senium



Senium ist der Fachbegriff für das Greisenalter. Der Beginn ist individuell unterschiedlich, meist beginnt es zwischen dem 60. und 80. Lebensjahr. Das Senium ist gekennzeichnet durch charakteristische Veränderungen:

  • Abnahme der körperlichen Leistungsfähigkeit,
  • Atrophie vieler innerer Organe und
  • Abnahme der Elastizität aller Gewebe.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Für das Senium typische Erkrankungen sind u. a. senile Demenz, Arteriosklerose und Karzinome, bei Immundefizienz droht die finale Pneumonie (tödliche Lungenentzündung).

Die Beschreibung des Alterns wird hier auf negatives und Defizite fokussiert. Siehe Altersdiskriminierung

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Senium aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.