Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Reizblase



Unter einer Reizblase (Zystalgie) versteht man einen Reizzustand der Harnblase. Die Reizblase äußert sich durch ständigen Harndrang mit Entleerung von geringen Mengen an Harn (Pollakisurie).

Die häufigste Ursache ist Unterkühlung. Bei Frauen kommen psychovegetative und hormonale Einflüsse ebenfalls sehr häufig als Ursache in Frage.

Es sollte unbedingt abgeklärt werden, ob nicht eine Interstitielle Zystitis vorhanden ist, denn diese ist von den Beschwerden einer Reizblase nicht zu unterscheiden.

Siehe auch

Dysurie, Zystitis, Harninkontinenz

Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Reizblase aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.