Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Dysurie



Klassifikation nach ICD-10
R30.0 Dysurie
ICD-10 online (WHO-Version 2006)

Dysurie oder Dysuresie ist die medizinische Bezeichnung für eine erschwerte und/oder schmerzhafte Harnentleerung. Diese tritt oft in Kombination mit Pollakisurie auf. Gehen beim Urinieren nur wenige Harntröpfchen ab, so spricht man von Strangurie.

Ursachen für eine Dysurie können unter anderem Blasen-, Prostata- und Harnröhrenerkrankungen, seltener auch neurologische oder psychogene Ursachen sein.

siehe auch: Algurie

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Dysurie aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.