Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Interstitielle Zystitis



Die Interstitielle Zystitis/Cystitis (IC) ist eine chronische, abakterielle Blasenentzündung, meist ohne Nachweis von Bakterien im Urin, bei der eine starke Drangsymptomatik im Vordergrund steht, verbunden mit starken Schmerzen. Die IC ist eine Ausschluss-Diagnose. Sie beginnt schleichend über Jahre hinweg und wird oft zu spät diagnostiziert. Meist wird sie erst durch Überdehnung der Blase unter Vollnarkose diagnostiziert, da dann punktförmige Blutungen in der Blasenschleimhaut auftreten.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Symptome sind stechende, schneidende und brennende Schmerzen im ganzen Unterleib, in der Blase und/oder Harnröhre, Krämpfe und Brennen beim Wasserlassen, ständiger Drang zum Wasserlassen, oft täglich bis zu 60mal und eine verringerte Füll-Kapazität der Blase. Fast immer fehlen nachweisbare Bakterien im Urin, ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal zur sog. normalen, bakteriellen Blasenentzündung. Ohne adäquate Behandlung entwickelt sich im Spätstadium eine Schrumpfblase, was einen Blasenersatz erfordern kann. Bekannt ist, dass die IC in einen solchen Blasen-Pouch wieder zurückkehrt, solange das Trigonum erhalten bleibt.

IC-Kranken sieht man ihre Erkrankung meist nicht an. Das verleitet dazu, dass die Erkrankung von anderen nicht ernst genommen wird. So kommt zu den Schmerzen auch noch der Kampf gegen Vorurteile, Abwertungen und Unverständnis hinzu. Deshalb ziehen sich Betroffene oft zurück, sie fühlen sich unverstanden, allein gelassen mit ihrer Erkrankung und erschwerend stellen sich deshalb dann meist auch noch Depressionen ein. Viele Patienten sind voll erwerbsgemindert. Es gibt in Deutschland auch schon einige Gerichtsurteile bzgl. des GdB sowie Merkzeichen und der IC.

Angehörige von IC-Kranken stehen oft hilflos dabei, da Schmerzschübe durch die IC nicht kontrollierbar und plötzlich auftreten. In der ersten Definition der IC stand eine Altersbeschränkung, die aber nur den Zweck hatte, kontrollierbare Patientengruppen zu erhalten. Mittlerweile ist bekannt, dass auch Kinder bereits IC haben können.

Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Interstitielle_Zystitis aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.