Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Plasmodium



Plasmodium
 
Systematik
Stamm: Apicomplexa
Klasse: Aconoidasida
Ordnung: Haemosporida
Familie: Plasmodien (Plasmodiidae)
Gattung: Plasmodium
Wissenschaftlicher Name
Plasmodium
Marchiafava & Celli 1885

Plasmodium ist eine Gattung von Parasiten aus der Haemosporiden-Familie Plasmodiidae. Vier bekannte Arten, Plasmodium ovale, Plasmodium vivax, Plasmodium malariae und Plasmodium falciparum sind als Erreger der Malaria berüchtigt. Der Parasit ist nahe verwandt mit Toxoplasma gondii, dem Erreger der Toxoplasmose, und mit Cryptosporidium. Seit einiger Zeit ist bekannt, dass es sich bei den Apicomplexa, zu denen diese Parasiten gehören, um Algen handelt, die sekundär die Fähigkeit zur Photosynthese verloren haben und zu einem parasitären Leben gewechselt sind.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Systematik

Einen Überblick über die diversen Arten der Gattung liefert die folgende Zusammenstellung.

  • Plasmodium atheruri
  • Plasmodium berghei
  • Plasmodium brasilianum
  • Plasmodium chabaudi
  • Plasmodium cynomolgi
  • Plasmodium elongatum
  • Plasmodium falciparum
  • Plasmodium fieldi
  • Plasmodium floridense
  • Plasmodium fragile
  • Plasmodium gallinaceum
  • Plasmodium gonderi
  • Plasmodium hylobati
  • Plasmodium inui
  • Plasmodium juxtanucleare
  • Plasmodium knowlesi
  • Plasmodium lophurae
  • Plasmodium malariae
  • Plasmodium nucleophilum
  • Plasmodium ovale
  • Plasmodium reichenowi
  • Plasmodium relictum
  • Plasmodium simiovale
  • Plasmodium simium
  • Plasmodium vinckei
  • Plasmodium vivax-like
  • Plasmodium vivax
  • Plasmodium yoelii

Literatur

  • Deutsch:
    • Erwin Schimitscheck, Günther T. Werner: Malaria Fleckfieber Pest. Auswirkungen auf Kultur und Geschichte - Medizinische Fortschritte. S. Hirzel Verlag, Stuttgart 1985
    • Jürgen Knobloch et al.: Malaria. Grundlagen und klinische Praxis. Uni-Med-Verlag, Bremen 2003
  • Englisch:
    • H. M. Gilles, D. A. Warrell (Hrsg.): Essential Malariology. Edward Arnold, London 1993
    • L. H. Miller et al.: Malaria Pathogenesis. In: Science. 264/1994, S. 1878–1883
    • R. L. Coppel et al.: Adhesive proteins of the malaria parasite. In: Current Opinion in Microbiology. 1/1998, S. 472–481
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Plasmodium aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.