Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Ornithin



Strukturformel
Allgemeines
Name DL-Ornithin
Andere Namen
  • 2,5-Diaminovaleriansäure
  • Orn
Summenformel C5H12N2O2
CAS-Nummer 616-07-9 (DL-)
348-66-3 (D-)
70-26-8 (L-)
Kurzbeschreibung weißer Feststoff
Eigenschaften
Molare Masse 132,2 g/mol
Aggregatzustand fest
Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
keine Gefahrensymbole
R- und S-Sätze R: keine R-Sätze
S: keine S-Sätze
MAK

nicht festgelegt

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Ornithin (2,5-Diaminovaleriansäure) ist eine basische, nichtproteinogene Aminosäure. Sie tritt hauptsächlich im Harnstoffzyklus als Trägersubstanz auf.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Rolle im Harnstoffzyklus

Ornithin entsteht im Harnstoffzyklus unter Katalyse der Arginase aus Arginin durch Wassereinbau und Freisetzung von Harnstoff (NH2-C(=O)-NH2) (Diaminomethanon).

Ornithin verbindet sich dann, katalysiert durch die Ornithin-Carbamoyl-Phosphat-Transferase, mit Carbamoylphoshpat unter Abspaltung dessen Phosphats, und bildet so Citrullin.

Daraus wird unter ATP \Rightarrow AMP+PPi Verbrauch durch Einbau von Asparaginsäure (Aspartat), katalysiert durch die Arginino-succinat-Synthetase, die Arginin-Bernstein-Säure (physiologisch liegt sie als Arginonosuccinat, ihrem Anion, vor).

Argininosuccinat wird durch die Argininosuccinatlyase in Fumarat (\rightarrowCitrat-Zyklus) und Arginin (\Rightarrow Regeneration) gespalten. Arginin kann nun wieder Harnstoff freisetzen, womit sich der Zirkel schließt.

Anwendungen

  • Entgiftung von Ammoniak
  • Stärkung des Immunsystems
  • Bildung weißer Blutzellen
  • Schutz und Regeneration der Leber
  • Muskelauf- und Fettabbau
  • gegen Schlaflosigkeit, die meist durch hohen Ammoniakspiegel verursacht ist.

Dauerhafte Einnahme ohne Schaden oder Abhängigkeit.

Optochin spielt auch in der Mikrobiologie eine Rolle beim MIOH / MIO Test. Eine Reaktion bzgl. Ornithin erkennt man an der Färbung des Agars im Röhrchen:

  • Positive Reaktion: Röhrchen bleibt lila angefärbt
  • Negative Reaktion: Röhrchen zeigt gelbe Anfärbung
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ornithin aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.