Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Opiorphin



Opiorphin ist ein Endorphin (körpereigenes Opioid).

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Bei Versuchen mit Ratten zeigte es um den Faktor 3 bis 6 höhere Wirksamkeit als Analgetikum im Vergleich zu Morphin. Beim Menschen ist es im Speichel zu finden.

Quellen

  • Körper produziert starken Schmerzkiller
  • http://www.pnas.org/cgi/content/abstract/0605865103v1 Anne Wisner et al.: Human Opiorphin, a natural antinociceptive modulator of opioid-dependent pathways. Published online before print November 13, 2006 Proc. Natl. Acad. Sci. USA, 10.1073/pnas.0605865103
Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Opiorphin aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.