Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Körperfunktionen



Der Wissenschaftsbereich, der sich mit den Funktionen des Körpers befasst, heißt Physiologie.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Man kann die Funktionen des Körpers aus unterschiedlichen Gesichtspunkten betrachten und sortieren:

Motorik (Bewegungsfunktionen)

  • willkürliche Bewegungen / unwillkürliche Bewegungen
  • Eingeweidemuskulatur / Skelettmuskulatur

Sensorik (Sinnesfunktionen)

  • Fernsinne (sehen, hören) / Nahsinne (tasten, Temperaturempfinden)
  • äußere Wahrnehmung (Sinnesorgane) / innere Wahrnehmung (Hunger, Durst, Müdigkeit, aber auch unbewusste Signale von Körperorganen)

Vitalfunktionen (unmittelbar lebensnotwendig)

vegetative Funktionen

Abwehrfunktionen

Körperfunktionen sind Vorgänge, die in der Regel unbewusst ablaufen.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Körperfunktionen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.