Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Körper (Biologie)



Der Körper (von lat. corpus) ist im biologischen Sinne der Leib, das optisch in Erscheinung tretende Material (menschlicher Körper, Tierkörper, Pflanzenkörper, Pilzkörper) oder deren Teile (Blütenkörper), unabhängig davon, ob es lebt oder nicht. Bei einem belebten Körper kann dieser zu nicht materiellen Teilen eines Individuums wie Bewusstsein und Verhalten in Gegensatz gesetzt werden. Das Zellmaterial von Einzellern wird gewöhnlich nicht als Körper bezeichnet.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Mit dem Aufbau von Körpern beschäftigt sich die Anatomie, mit den Stoffwechselprozessen innerhalb eines Körpers die Physiologie.

Tote Körper werden beim Menschen auch als Korpus, bei Tieren als Kadaver bezeichnet.

Literatur

  • Colombo, Luann: "Der menschliche Körper in 3D", HEEL Verlag Königswinter, ISBN 978-3-89880-366-3 (Kinderbuch)
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Körper_(Biologie) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.