Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Ein-Chromatid-Chromosom




Unter einem Ein-Chromatid-Chromosom versteht man ein Chromosom, das nur aus einer Chromatide bzw. einem Chromatid besteht.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Es tritt zu Beginn der G1-Phase, Anaphase einer Mitose oder der Anaphase II der zweiten meiotischen Teilung in Erscheinung und existiert eine Weile in den Tochterzellen, bevor es sich wieder durch DNA-Verdoppelung während der Interphase in ein Zwei-Chromatiden-Chromosom verwandelt.

Siehe auch: Vermehrung

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ein-Chromatid-Chromosom aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.