Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Clostridium septicum



Clostridium septicum
Systematik
Abteilung: Firmicutes
Klasse: Clostridia
Ordnung: Clostridiales
Familie: Clostridiaceae
Gattung: Clostridium
Art: Clostridium septicum
Wissenschaftlicher Name
Clostridium septicum
(Macé 1889) Ford 1927

Clostridium septicum, der Pararauschbrandbazillus, ist ein Gasbranderreger bei Mensch und Tieren (z. B. Rinder, Schafe), der 1877 von Louis Pasteur und Jules Joubert in Milzbrand-Kadavern gefunden wurde.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Pararauschbrand ist eine fieberhafte, meist tödlich verlaufende Infektionskrankheit, deren klinisches Bild nicht von dem des Rauschbrandes zu unterscheiden ist. Ebenfalls durch Clostridium septicum ausgelöst wird der Labmagenpararauschbrand der Schafe (Nordische Bradsot).

Der Erreger ist für alle Haussäugetiere, Menschen, und Tauben pathogen, am meisten gefährdet sind Rind und Pferd durch den sogenannten Gasbrand.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Clostridium_septicum aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.