Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Citrobacter



Citrobacter
 
Systematik
Domäne: Bakterien (Bacteria)
Abteilung: Proteobacteria
Klasse: Gammaproteobacteria
Ordnung: Enterobacteriales
Familie: Enterobacteriaceae
Gattung: Citrobacter
Wissenschaftlicher Name
Citrobacter
Werkman and Gillen, 1932
Arten
  • C. amalonaticus
  • C. braakii
  • C. farmeri
  • C. freundii
  • C. gillenii
  • C. intermedius
  • C. koseri
  • C. murliniae
  • C. rodentium
  • C. sedlakii
  • C. werkmanii
  • C. youngae
  • C. sp. (Diverse)

Bei den Bakterien der Gattung Citrobacter handelt es sich um eine Gruppe gramnegativer Stäbchenbakterien der Familie der Enterobakterien (Enterobacteriaceae).

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Die drei Citrobacter-Arten (Citrobacter freundii, C. koseri früher C. diversus genannt und C. amalonaticus) nutzen verschiedene organische Stoffe als Energie- und Baustoffquelle in oxidativem oder fermentativem Energiestoffwechsel. Sie können mit Citrat als einziger Energiequelle wachsen. Verbreitet sind die Citrobacter-Arten in beinah allen Lebensräumen wie etwa dem Boden, in Gewässern und in Abwässern. Außerdem kommen sie als Teil der Darmflora im Magen-Darm-Trakt des Menschen vor. Als Krankheitserreger spielen die Bakterien nur selten eine Rolle und können dann leichte Harnwegsinfektionen auslösen. Ebenfalls selten stehen Citrobacter-Arten im Zusammenhang mit Säuglings-Meningitis

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Citrobacter aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.