Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Cervix



Als Cervix (lat.: für "Hals", "Nacken") werden folgende anatomische Strukturen bezeichnet:

  • der Zahnhals (lat. Cervix dentis)
  • der Blasenhals (lat. Cervix vesicae)
  • die Zervix im engeren Sinn (der Gebärmutterhals; lat. Cervix uteri)

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Als Cervix score werden die funktionellem Veränderungen des Zervixschleims und der Zervix selbst bezeichnet, um damit den optimalen Zeitpunkt für eine Empfängnis angeben zu können.

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Cervix aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.