Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Basalkörper



Der Basalkörper ist der Raum, der noch vollständig von der Geißel eines Einzellers (z. B. Euglena) ausgefüllt wird und dient als Austrittspunkt für diese. Der Basalkörper ist ähnlich wie ein eukaryotisches Centrosom gebaut und fungiert als MTOC (microtubule organizing center). Daher ist er zusammen mit axonemalem Dynein für den Geißel-/Cilienschlag verantwortlich.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Basalkörper aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.