Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Augenringe




Augenringe, halonierte Augen oder Halonierung der periorbitalen Region (englisch infraorbital dark circles oder idiopathic cutaneous hyperchromia of the orbital region (ICHOR)) genannt, ist ein Ausdruck für dunkle, livide oder schattig verfärbte Hautbereiche um die Augen, die begleitend bei verschiedenen Grunderkrankungen und bei Störungen des Allgemeinbefindens des Menschen auftreten können. Am deutlichsten fällt die Verfärbung der infraorbitalen Region unterhalb des Auges auf.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Man unterscheidet zwischen:

  • der reinen dunkel verfärbten Haut aufgrund der lokalen Durchblutung
  • einer Hyperpigmentierung bei vermehrter Melaninsynthese

Meist ist die Ursache für Augenringe Müdigkeit, sie können jedoch auch durch einen Kater oder langes Sitzen vor einem Bildschirm entstehen. Chronische Augenringe resultieren unter anderem aus Allergien, Unterernährung, Eisenmangel, Umweltgiften, einer Bindehaut-Entzündung, verschiedenen Syndromen und oft auch aus längerem Alkohol- bzw. Drogenkonsum (insbes. Heroin). Nach längerem Alkohol- bzw. Drogenkonsum kann es Wochen bis Monate dauern, bis die Augenringe wieder vollkommen verschwinden. Augenringe können aber auch genetisch bedingt sein (Veranlagung).

Erklärung

Die Haut um die Augen herum ist sehr dünn und hat nur ein schwaches Unterhautfettgewebe. Daher zeigen sich unter der Haut ablaufende Vorgänge zuerst an der Augenregion. Vor allem die Durchblutung und die Zusammensetzung des Blutes können sich bei bestimmten Personen um das Auge herum farblich andeuten, da die Blutgefäße durch die Haut hindurchschimmern.

Literatur zum Thema

  • Epstein JS, Management of infraorbital dark circles. A significant cosmetic concern,Arch Facial Plast Surg. 1999 Oct-Dec;1(4):303-7
  • What causes the dark circles that sometimes appear under my eyes? Mayo Clin Womens Healthsource. 2003 Jun;7(6):8
  • Marks MB, Allergic shiners. Dark circles under the eyes in children, Clin Pediatr (Phila). 1966 Nov;5(11):655-8
  • Freitag, What causes dark circles under the eyes?.Journal of Cosmetic Dermatology. 6(3):211-215, September 2007
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Augenringe aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.