Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

17 Aktuelle News zum Thema Anti-Tumor-Wirkstoffe

rss

4SCs Anti-Tumor-Wirkstoff Resminostat erhält Empfehlung zur Einstufung als 'Orphan Medicinal Product'

14.10.2011

Die 4SC AG teilte mit, dass die Europäische Arzneimittelbehörde EMA empfohlen hat, den Anti-Tumor-Wirkstoff Resminostat der 4SC AG als 'Orphan Medicinal Product' zur Behandlung des Hodgkin Lymphoms, einer Krebserkrankung des lymphatischen Systems, einzustufen. In der Europäischen Union (EU) ...

mehr

Neues aus dem Medizinschrank der Natur

Pharmazeuten der Uni Jena untersuchen in DFG-Forschergruppe Naturstoffe gegen Krebs

09.11.2010

Thymian bei Husten und Bronchitis, Salbei bei Halsschmerzen, Kümmel oder Anis bei Magen- und Darmbeschwerden. Bis heute setzen viele Menschen im Krankheitsfall erst einmal auf die Apotheke von Mutter Natur. Doch auch die sogenannte Schulmedizin hält viele Arzneimittel parat, die ihren Ursprung in ...

mehr

Pflanzliche Wirkstoffe gegen Krebs und Malaria

21.06.2010

Afrikanische Pflanzen aus der Familie der Affodill-Gewächse enthalten interessante Naturstoffe: Einige davon wirken im Laborversuch gegen Malaria-Erreger und Tumorzellen. Professor Gerhard Bringmann von der Universität Würzburg erforscht diese Naturstoffe; er kooperiert dabei mit den ...

mehr

Von Zyklopen und Lilien

Neue Synthesestrategie zur Herstellung von Cyclopamin, eines potenziellen Krebs-Therapeutikums

10.08.2009

Fressen trächtige Schafe Lilien der Gattung Veratrum californicum (Kalifornischer Germer), tragen ihre neugeborenen Lämmchen nur ein Auge mitten auf der Stirn, wie bei einem Zyklopen, entdeckten Schafhirten in Idaho (USA) 1957. Als Auslöser konnte das Alkaloid Cyclopamin identifiziert werden. Bei ...

mehr

4SC AG erhält vom Bundesministerium für Bildung und Forschung Finanzmittel für Forschung

12.05.2009

Die 4SC AG wird nach eigenen Angaben vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Förderprogrammes 'Biotechnologie - Chancen nutzen und gestalten' eine Forschungsunterstützung über einen Zeitraum von drei Jahren beziehen. Dabei wird ein Forschungskonsortium mit insgesamt ca. 1,7 ...

mehr

FDA genehmigt klinische Studien mit neuartigem, von italienischen Forschern entwickeltem Wirkstoff gegen Krebs

11.02.2009

Nerviano Medical Sciences (NMS) erhielt von der FDA (Food and Drug Administration) die Genehmigung zur Durchführung erster klinischer Studien mit dem neuartigen Antitumor-Wirkstoff. Der Wirkstoff blockiert Cdc7, ein für die unkontrollierte Vermehrung von Krebszellen verantwortliches Protein. ...

mehr

image description
Studierende der TU Braunschweig sind neuem Anti-Tumor-Wirkstoff auf der Spur

16.12.2008

Dass Studierende bereits im Studium an Forschungsprojekten beteiligt sind, ist an der Technischen Universität Braunschweig Programm. Ungewöhnlich ist, dass eines der weltweit renommiertesten Krebsforschungszentren, das US-amerikanische National Cancer Institute (NCI), eine Substanz in die ...

mehr

Selbstgebaute Viren

Für die Gentherapie konzipierte künstliche Viren schleusen Gene und Wirkstoffmoleküle effektiv in Tumorzellen

03.06.2008

Viren sind wahre Experten darin, Erbmaterial in Zellen eines befallenen Organismus einzuschleusen. Für die Gentherapie macht man sich dies zu Nutze: Bei einer Gentherapie werden Gene in Zellen eines Patienten eingefügt, um Erbkrankheiten oder Gendefekte zu behandeln. Koreanische Forscher haben ...

mehr

Ans Licht gebracht: LMU-Chemiker entdecken Veränderungen an Krebswirkstoff durch Lichteinfluss

02.05.2008

Der Anti-Tumor Wirkstoff Azonafides und seine Derivate sind für die künftige Krebstherapie von besonderem Interesse, weil sich bei der Anwendung das gefürchtete Phänomen "Multi-Drug-Resistance" (MDR) weniger leicht ausbildet. MDR lässt die Chemotherapeutika unwirksam werden und ist insbesondere ...

mehr

Berlin wird zur Zentrale eines europaweiten Systembiologie-Netzwerkes zur Bekämpfung von Krebs

Max-Planck-Institut für molekulare Genetik koordiniert europäische Initiative zur Systembiologie komplexer Erkrankungen

09.03.2006

Führende europäische Krebsforschungszentren und Bioinformatik-Gruppen wollen in den nächsten Jahren eine Infrastruktur errichten, welche die systembiologische Darstellung und Untersuchung von Krebserkrankungen ermöglicht. Das Projekt ESBIC-D (European Systems Biology Initiative for combating ...

mehr

Seite 1 von 2
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.