Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

110 Aktuelle News aus Japan

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

Merck erhält Zulassung für Krebshoffnungsträger Bavencio in Japan

28.09.2017

(dpa-AFX) Der Darmstädter Chemie- und Pharmakonzern Merck darf seine Krebsimmuntherapie Bavencio nun auch in Japan vertreiben. Der Konzern erhielt vom japanischen Gesundheitsministerium eine Zulassung für das unter dem Namen Avelumab bekannte Medikament zur Behandlung eines aggressiven und ...

mehr

image description
Süßer Erfolg

Saccharose mit Nanokapseln selektiv in Wasser gebunden

07.09.2017

Weltweit verfolgen Wissenschaftler das Ziel, synthetische Rezeptoren zu entwickeln, die biologisch wichtige Moleküle erkennen können. Obwohl viele Versuche unternommen wurden, um die Art und Weise nachzuahmen, wie Proteintaschen in Wasser gelösten Zucker mit Wasserstoffbrückenbindung nachweisen, ...

mehr

image description
Blaue Chrysanthemen, bald vielleicht auch Rosen?

Forscher haben einen gentechnischen Schlüssel dazu gefunden

28.07.2017

(dpa) Japanische Forscher haben erstmals Chrysanthemen gentechnisch so verändert, dass sie blaue Blüten bilden. Bislang hatten Versuche, die natürlicherweise etwa rosa oder rot blühenden Blumen entsprechend zu verändern, lediglich violette Tönungen erzeugt. Auch gingen Experten bislang davon aus, ...

mehr

image description
Katalyse in der Maus

Organ-spezifische Katalyse mit Metallkomplexen in lebenden biologischen Systemen

21.02.2017

Adressieren und Liefern: Ein Gold-Katalysator lässt sich gezielt zu einem Zielorgan in höheren Organismen leiten, um dort eine chemische Umsetzung durchzuführen, die durch Bildgebung visualisiert wird. Dieses faszinierende Verfahren hat ein japanisches Wissenschaftler-Team vorgestellt. Es könnte ...

mehr

Takeda übernimmt ARIAD Pharmaceuticals und startet Partnerschaft mit Maverick Therapeutics

Ausbau des Onkologie-Portfolios

24.01.2017

Takeda hat die Übernahme des amerikanischen Biotechnologieunternehmens ARIAD Pharmaceuticals bekannt gegeben. Takeda wird ARIAD für insgesamt 5,2 Milliarden US-Dollar übernehmen und baut mit diesem strategischen Zukauf sein globales Onkologie-Portfolio aus. Zudem geht Takeda eine ...

mehr

Milliarden-Deal: Takeda will Ariad schlucken

10.01.2017

(dpa-AFX) Der japanische Pharmakonzern Takeda will sein Geschäft mit einer Milliarden-Übernahme in den USA stärken. Für 24,00 US-Dollar je Aktie in bar wollen die Japaner den US-Konzern Ariad Pharmaceuticals kaufen, teilte der Konzern am Montag mit. Die Gesellschaft werde damit mit rund 5,2 ...

mehr

Nobelpreisträger Ohsumi: «Bin nicht sehr wetteifernd»

04.10.2016

(dpa) Bescheiden und warmherzig - so beschreiben Forscherkollegen den frisch gekürten Medizin-Nobelpreisträger Yoshinori Ohsumi. Der 71-jährige Japaner stammt aus einem akademischen Umfeld und erarbeitete sich seinen Weg an die Spitze der Topforscher hart. Erst mit 43 Jahren hatte er ein eigenes ...

mehr

Sanofi erhält Zulassung für seinen neuen Cholesterinsenker in Japan

07.07.2016

(dpa-AFX) Der französische Pharmakonzern Sanofi darf seinen neuen Cholesterinsenker Praluent jetzt auch in Japan verkaufen. Die Gesundheitsbehörde habe das Mittel zugelassen für Patienten mit Hypercholesterinämie (einer Krankheit, bei der die Blutwerte für Cholesterin zu hoch sind) mit einem ...

mehr

Roche-Tochter Chugai erhält Zulassungserweiterung für Avastin

25.05.2016

(dpa-AFX) Die japanische Roche-Tochter Chugai hat für das Mittel Avastin eine Zulassungserweiterung erhalten. Das japanische Gesundheitsministerium habe das Mittel nun auch bei fortgeschrittenem oder wiederkehrendem Gebärmutterhalskrebs zugelassen, heisst es in einer Medienmitteilung vom ...

mehr

Stammzellforscher produzieren Haut mit Haaren

Forscher hoffen, neue Haut für Patienten einmal aus deren eigenen Körperzellen gewinnen zu können

05.04.2016

(dpa) Japanische Forscher haben aus den Stammzellen von Mäusen ein Hautstück mit Haaren und Talgdrüsen geschaffen. Die künstliche Haut könne, im Gegensatz zu bisherigen biologischen Hautnachbildungen, nach einer Transplantation auf eine Maus sämtliche natürlichen Funktionen übernehmen, schreiben ...

mehr

Seite 1 von 11
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.